Diskussion:Das Ende des Internets

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Also ehrlich, ich habe es vesucht: eine gut vorbereitete Expedition in die Tiefen und hin zum Ende des Internets. Dieses nicht nur, um Gott zu finden und mal ein ernstes Wörtchen mit ihm zu reden, sondern auch um zu sehen, was sich hinter dem Ende des Internets befindet, was man entdeckt, wenn man über seine Grenzen hinweg ins Was-auch-immer blickt. Allein: es ist mir nicht gelungen. Tatsache ist, dass ich immer und immer wieder auf gleiche bis ähnliche Websites gelangt bin, die mich wieder auf Homepages brachten, die ich bereits besucht hatte. So wie alle Wege nach Rom führen, führtjeder Surf-Verlauf nach Google, Wikipedia oder YouPorn. Ich muss daher davon ausgehen, dass das Internet eine Kugel ist und man somit auch kein Ende erreichen kann. Die Surferfahrungen tausender beamteter Bore-Out-Patienten und anderen Menschen in geschlossenen Räumen und mit permanenten Internetzugang erhärten diese Hypothese, die solange Bestand hat, bis mal jemand einen Screenshot von Gott am Ende des Internets ins Netz stellt und beschreibt, was dahinter kommt.