Diskussion:Rechtschreibung

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Rechtschreibung[edit source]

Lieber Erwin Schlonz, Ich habe gesehen, daß Du alle "daß" in meinem Artikel Psychotherapie zu "dass" geändert hast, was mich nicht sonderlich stört, ich aber als "falsch" empfinde. Wahrscheinlich korrigierst Du nach den "neuen" Rechtschreibungsregeln, die an mir irgendwie vorbei gegangen sind. Damals in der Schule habe ich gelernt: wenn nach einem Komma das "das" durch "welches" ersetzt werden könnte, so wird es mit einem s geschrieben, wenn nicht, dann mit ß. Da das nun 20 Jahre her ist, gilt diese Regel wahrscheinlich als veraltet. In Zukunft also kein "daß" mit "ß" mehr, oder wie?? beste Grüße von Ichbinich 17:13, 9.Okt 2006 (UTC)

Dass das "das", das nach einem Komma folgt, nicht immer mit "ß" geschrieben wird, ist dir klar. Aber dass das "daß", nach der neuen Rechtschreibregel nicht mehr mit "ß", sondern mit "ss" geschrieben wird, das sollte dir ebenso klar sein. Ich weiß, dass das ein schwieriges Thema ist. Aber sei dir versichert, dass immer noch gilt, dass das "das", das man durch "dieses", "jenes" oder "welches" ersetzen kann, auch heute mit "dass" bzw. "daß" geschrieben wird; und das ganz unabhängig davon, ob das "dass" hinter einem Komma steht, oder ob das "dass" einen Nebensatz einleitet. Das wars. --Erwin Schlonz 18:31, 9. Okt 2006 (UTC)

Daß verwirrt mich umso mehr das mit dem dass. Ich werde einfach gar keine dassßs mehr benutzen, dann kann ich auch nichts falsch machen. Danke für die Belehrung! Ichbinich 18:37, 9.Okt 2006 (UTC)

Regeln[edit source]

Mir ist aufgefallen, dass hier viele unterschiedlich Auffassungen der ß/ss - Benutzung vorherrschen und wir uns oft gegenseitig die Artikel korrigieren, um ß durch ss zu ersetzen bzw. umgekehrt. Das hier sind die Regeln nach der Rechtschreibreform, falls es jemanden interessiert.

Hinter einem lang zu sprechenden Vokal muss ein ß stehen:[edit source]

  • vergaß
  • groß
  • fraß
  • Straße
  • Gruß
  • Äußerung


Auch hinter jedem Doppellaut, einer Verbindung von zwei Vokalen (au, ei, ai, eu, äu), steht immer ein ß:

  • heißen
  • reißen
  • scheußlich
  • Strauß

Im Gegensatz dazu steht ein ss hinter kurz zu sprechenden Vokalen:[edit source]

  • müssen
  • fassen
  • dass
  • hässlich
  • Fass
  • Riss