UnNews:Der Präsi und die Tellersülze

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Niedersachsen (Deutschland), 23.01.2012:

Jetzt wird aufgetischt. Und zwar die Wahrheit.

Mit diesen Worten beginnt nicht etwa die nächste Pressekonferenz unseres Bundespräsidenten Christian Wulff, sondern der Klappentext seines Lieblingskochbuchs Raspers Rezepte: Niedersachsens Küche neu entdeckt. In diesem Kochbuch ist lediglich das Vorwort von Christian Wulff, und doch freut sich der Leser und Bundesbürger über das klare Bekenntnis zur Wahrheit, das dem damaligen Ministerpräsidenten in diesem Buch versehentlich unterlaufen ist. Zwar enthält das Buch nur die Wahrheit über Heideente, Erdbeerschaum und Tellersülze, und keine Wahrheiten über Politik, Wirtschaft und Geschenke, aber immerhin – Wahrheit ist Wahrheit.

Um so unverständlicher daher die Vorwürfe, das Land Niedersachsen habe unrechtmäßig Geld dafür ausgegeben, dieses Kochbuch im Rahmen des festlichen Nord-Süd-Dialogs an zahlreiche ausgewählte Mitbürger zu verschenken. Was sollte daran verkehrt sein? Wäre es nicht vielmehr angezeigt, das wahrheitsliebende Kochbuch noch einmal in Großauflage nachzudrucken und gleich an alle Bundesbürger kostenlos zu verteilen? Immerhin handelt es sich um das bisher letzte unbestrittene Zeugnis für die wulffsche Wahrheitsliebe und sollte daher in jedem Haushalt einen Ehrenplatz erhalten. Vielleicht würde die Sülze, die Wulff den Deutschen täglich auftischt, hierdurch sogar genießbarer.

Quellen[edit]