UnNews:Katholisches Weltbild bricht zusammen

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Augsburg (Deutschland), 10.01.2014: Die Katholische Kirche trennt sich endgültig von ihrem Weltbild. Nachdem ihr das Weltbild in den letzten Jahren und Jahrzehnten immer nur Probleme bereitet hatte, hatte die Deutsche Bischofskonferenz schon vor Jahren beschlossen, dass das Weltbild weg muss. Trotzdem schleppten die Kirchenfürsten das Weltbild noch weiter mit sich herum und gerieten damit immer mehr in die Krise. Heute wurde nun entschieden, den Ballast des alten Weltbilds endgültig abzuwerfen.

Ein neues Weltbild will sich die Kirche vorerst nicht anschaffen. Es müsse auch ohne gehen, erklärte Leihbischof Teewurst-van-Selbst in einer Stellungnahme. Man könne die Milliarden der Kirche auch für Sinnvolleres ausgeben, goldene Wasserhähne und dergleichen.

Quellen[edit]