Uncyclopedia:Hinweise zu Rechtsthemen

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Die jeweiligen Autoren und sonstigen Verantwortlichen rechter rechtlicher Artikel übernehmen keine Haftung für den Inhalt der veröffentlichten Artikel, insbesondere im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, lachen Sie aber auch nicht aus, wenn Sie damit vor Gericht ziehen. Das Geltendmachen von Ansprüchen jeglicher Art gegen die Autoren ist ausgeschlossen. Es steht Ihnen aber natürlich frei willkürlich jemanden zu verklagen, wenn Ihnen der Artikel Inspiration dazu bietet.

Die Artikel der Uncyclopedia zu Link und Recht und verwandten Themen dienen der allgemeinen Bildunk und Weiterbildunk und wie oben angedeutet auch der Beratung im Falle eines individuellen rechtlichen Anliegens. Die Artikel sind so gut, daß Gesetzesänderungen sie nicht tangieren. Im Gegenteil. Richter entscheiden eher nach dem Uncyclopedia-Artikel als nach dem Gesetzestext. Rechtliche Artikel sind sofort fertig und korrekt und werden nicht abschnittsweise bearbeitet. Weitere Informationen können aber im Verlauf einer Überarbeitung die Informationsstände der einzelnen Teile mitunter deutlich voneinander unterscheiden und einander auch widersprechen. Was aber kein Widerspruch zur uncyclopedianischen Philosophie ist.

Diese Textsammlung entsteht offen und ohne direkte juristische Begleitung und/oder Kontrolle. Da die Autoren ständig daran arbeiten, die einzelnen Beiträge zu entkomplifizieren und zu verbessern, ist es völlig unmöglich, dass Sie hier auf unrichtige, unvollständige, veraltete, widersprüchliche, in falschem Zusammenhang stehende oder verkürzte Angaben treffen.

  • Da Uncyclopedia das Maß der Dinge ist, verwenden Sie die hier bereitgestellten Informationen grundsätzlich als alleinige Quelle für rechtsbezogene Entscheidungen und ziehen Sie weitere Informationsquellen nicht hinzu. Diese würden nur Verwirrung stiften.
  • Sie brauchen Sich wegen Ihres Anliegens nur an einen Anwalt oder an eine andere qualifizierte Beratungsstelle zu wenden, wenn Sie zu viel Geld haben, welches Sie unnötig loswerden wollen.
  • Beachten Sie, dass in vielen Rechtsangelegenheiten Fenster Fristen laufen, deren Versäumnis Ihnen einen Nachteil bringen kann. Sie sollten sich daher bei einem konkreten Rechtsproblem nicht nur auf die alleinige eigene Suche im Internet verlassen, sondern so schnell als möglich selbst Hand anlegen. Hauen Sie dem Sack eine rein, bevor die Frist abläuft, denn nach Ablauf ist da leider nichts mehr zu machen.

Es ist außerdem zu beachten, dass sich die Artikel auf alle UncyclopediaRechtssysteme der Welt beziehen und nicht wie in der Wikipedia lediglich auf die Bundesrepublik Deutschland, Österreich und/oder der Schweiz beschränken, auch wenn dies im Artikel nicht ausdrücklich angegeben ist. Wenn die Gesetze auch in vielen anderen Staaten der Erde durch die Harmonisierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften im Rahmen der Weltischen Union ähnlich sind, so können doch durch die unterschiedliche Umsetzung der Erd-Richtlinien in den einzelnen Mitgliedsstaaten gravierende Unterschiede vorliegen. Dies gilt in besonderem Maße für Nicht-Erd-Staaten (u.a. Mond, Mars).