Zweckentfremdet

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search
Toilettenbürste: a) bereit zur vorgesehenen Nutzungsart;  b) zweckentfremdet genutzt, so dass die ursprüngliche Nutzung verhindert wird.

Eine zweckentfremdete Nutzung ist die Nutzung eines Gegenstandes entgegen seiner ursprünglich vorbestimmten Nutzungsart. Meist wird zusätzlich durch die zweckentfremdete Nutzung die vorgesehene Nutzung verhindert.

Eine zweckentfremdete Nutzung entsteht, wenn Nutzer den ursprünglich vorgesehenen Zweck der Nutzung entweder nicht erkannt oder vorsätzlich ignoriert haben. Eine vorsätzliche Ignorierung wird vor allem bei Reinigungsmitteln beobachtet. Meist junge Menschen haben noch keinerlei Vorstellung über Reinigungsmittel, Reinigungsvorgänge und Reinigungsmethoden. Dieses Bildungsziel wurde in der Vergangenheit erst während eines Militärdienstes erreicht. Heutzutage wird solch Wissen nicht einmal mehr beim Militärdienst vermittelt. Eine alte Lebensweisheit besagt, erwachsen werden die Kinder, wenn sie beginnen, sich selber zu waschen. Aber so manch Einer wird so wohl nie erwachsen.

Merkeː
eine Toilettenbürste soll die Reinigung des Toilettenbeckens nach einem Stuhlgang ermöglichen; deren Stiel ist kein Toilettenpapierhalter auch wenn er einem solchen vielleicht ähnelt!