Benzin

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Benzin ist ein ganz besonderer Saft.

Herstellung[edit]

Benzin wird aus dem Blut von Formel 1-Rennfahrern gewonnen. Minderwertige Sorten auf dem Markt stammen von Motocross-Fahrern. Benzin gehört daher zu den regenerativen Energieträgern und wird in der EU massiv subventioniert.

Geschichte[edit]

Benzin wurde erstmals 1967 von Mercedes Benz destilliert, nachdem ihr beim Biss in die Schulter eines Liebhabers ein merkwürdiger Geschmack aufgefallen war. Sie erkannte sofort das Potential des Stoffes als billige Alternative zu Crack und Kerzenwachs.

Verwendung[edit]

Kaum ein Stoff hat so viele verschiedene Verwendungsmöglichkeiten wie Benzin. Daher können an dieser Stelle nur die wichtigsten aufgeführt werden:

Rangfolge der Verwendungsmöglichkeiten nach Verbrauch weltweit:

Spontane Selbstverbrennung aus Protest gegen angebranntes Grillgut
23,7% Selbstmord (Ohne Anschlag)
17,7% Schnüffeln
16,5% Steuern kassieren
14,4% Krieg anfangen
13,1% Selbstmord (Mit Anschlag)
8,4% Brandstiftung
5,5% Feuerzeuge (Ohne Brandstiftung)
2,3% Formel 1
1,7% Pinselreinigen
1,5% Mit Vati zusammen selbstentworfenes Feuerwerk für Silvester basteln
1,3% Ohne Vati macht's noch mehr Spaß