Museum

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search
Ein Tempel der Muse Clio

Ein Museum ist ein Tempel für Clio, der Muse der Heldendichtung und Geschichtsschreibung. Deren Priester geben sich gern den Namen „Kurator“. Ihr Dienstwagen ist ein Kleinwagen der Marke Renault, völlig untermotorisiert mit maximal 45 Kamelstärken.

Da die Musen griechischen Ursprungs sind, sind folglich auch deren Tempel nicht in der Lage, sich finanziell selbst zu tragen und müssen staatlicherseits oder manchmal auch von privater Hand gestützt werden. Früher, als das Geld noch nicht erfunden war, brachten die Besucher als Eintrittspreis ältere, nicht mehr benötigte Gegenstände mit und opferten diese dem Museum. Da liegen sie teilweise noch heute.

Da in den Depots kaum noch Platz ist, stehen viele dieser geopferten Gegenstände wahllos in den Gängen und Räumen des Museums herum und werden dort Exponate genannt. Teilweise haben sie noch eine Beschriftung, wer diesen Gegenstand als Eintrittspreis mitbrachte, aber oft ging diese Information bereits verloren. Bei älteren Exponaten gibt es dann nur noch eine kurze Beschreibung, was dieser Gegenstand bedeuten soll, denn viele der Exponate sind heutzutage nicht mehr in Gebrauch und fielen der Vergessenheit anheim.