Ritter der Kokosnuss

From Uncyclopedia
(Redirected from Ritter der Kokosnuß)
Jump to navigation Jump to search
Sammelpunkt.jpg Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

Die Ritter der Kokosnuss war der Name einer schlagenden Verbindung, die unter der Leitung von König Artus nach dem Heiligen Gral suchten. Der Amtssitz dieser Gruppe war Camelot.

Der Ursprung[edit]

Die Ritter der Kokosnuss hießen deswegen so, weil sie eine Kokosnuss anbeteten, welche vor langer Zeit ihren Vorfahren das Leben rettete. Sie gehörten zur Leibgarde der staatlich anerkannten Hofnarren (auf deutsch: Nirgends anderswo konnte man so große Idioten finden). Allerdings hatten sie auch große Erfolge, wie im Jahre 1267 die Einnahme einer herrenlosen Burg oder im Jahre 1283 das Fällen eines Baumes. Aber 1291 hatten sie ihren größten Erfolg: Sie haben eine Kokosnuss auf bekommen und König Artus überbracht.

Die Rolle von König Artus[edit]

König Artus war der Gründer dieses Ritterclubs, war aber eigentlich nur ein humorloser Manager, der meistens das lustige Zusammenleben der anderen Ritter störte, indem er sie mit Sätzen nervte wie: "Wir müssen weiterziehen" oder "Wenn das die heilige Kokosnuss sehen würde". Irgendwann wurde es den anderen dann zu viel und sie schmissen ihn 'raus.

Wie Artus hintergangen wurde[edit]

Auch wenn Artus ein unausstehlicher Spießer war, wurde er sehr mies 'raus geschmissen, indem ihn die anderen Ritter in einem Wirtshaus ordentlich abgefüllt hatten um ihn dann unter tosenden Gelächter besoffen zurückzulassen.

Mitglieder[edit]

Mitglieder des exklusiven Ritter-Clubs waren:

  • Sir Bedevere
  • Sir Lancelot - der Tapfere
  • Sir Galahad - der Reine
  • Sir Robin - der nicht ganz so tapfere wie Sir Lancelot, der beinahe gegen den Drachen von Angnor gekämpft hätte, der beinahe gegen das bösartige Huhn von Cristol angetreten wäre und der sich höchst persönlich in der Schlacht von Badon Hill nass gemacht hat
  • Der Herr, der [...] nicht erscheint
  • Der Böse (der Arme tut mir jetzt schon leid, denn der Blödheit der anderen wird er erbarmungslos ausgesetzt sein)

Siehe auch[edit]