UnNews:Deutschland sucht den Superpräsi

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Casting (Disneyland), 13.3.2012:

Der Leiter des Bundespräsidialamtes ist zufrieden. Der Einbau der Drehtür im Eingang des Schlosses hat sich bewährt. Für den Empfang des neuen Bundespräsidenten Gauck wird das eigens gegründete Vuvuzela-Korps des Wachbatallions No.1 "Heinemannbrille" antreten, im Stroboskop-Licht der neuen Präsidenten-Casting-Bühne, die in Erwartung immer schnellerer Drehtür-Rotation im Hof des Schlosses gebaut wurde. Ab sofort heißt es auf RTL jeden Mittwoch zum Frühstücksfernsehen "Deutschland sucht den Super-Präsi". Gesucht wird immer ein Gegensatzpaar, so wie jetzt "Stasi-Jäger" gegen "Nazi-Jägerin" antreten zur Präsidentenkür in der Berliner Bundesversammlung. Als nächstes werden der gescheiterte EU-Verfassungs-Verfasser Günter Verheugen gegen die immer noch in guter Verfassung befindliche Claudia Schiffer antreten. Nächstes Kandidatenpaar wird Mutter Beimer gegen Ansgar Heveling. Zugesagt haben auch schon Thomas de Meisenkaisèr und Nicole für the Theme-Show "Ein bißchen Krieg gegen ein bißchen Frieden". Zu gewinnen gibt es einmal jährlich 199.999.-€, den Ehrensold, auf den Horst Köhler einst verzichtete. RTL hofft, dass auch Christian Wulff auf seinen Ehrensold verzichten wird, damit die Prämierung zweimal im Jahr stattfinden kann.

Quellen[edit]