UnNews:Güllen sieht thermonuklearem Winter gelassen entgegen

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Güllen an der Gülle (Ruhrgebiet), 17.06.2017:

Nach einer 25-jährigen Testphase zur Haltbarkeit von Schutzräumen verkündet die Güllener Kultusbeauftragte, Helga Gräfin Claps zur Mühlen von Sinnen zum schmalen Hanse y Küchenmeister, euphorisch, dass alles dicht gehalten habe. Nach fahrplanmäßiger Stilllegung der Güllener Stadt- und Straßenbahnanlagen könnte dann die gesamte Stadtführung den ebenfalls eingeplanten thermonuklearen Winter mit besonders funktionalen Backhähnchen und Kartoffelprodukten in einem großen Hamsterbau verbringen. Der Wissenschaftsverordnete, Roderich Darwin-Uel, sprach von einem evolutionären Quantensprung gegenüber dem bestialischen Schlachten, während Großfleischer aus der Region, darunter Fritz Haarmann, Umsatzrückgänge und Marktanteilverluste gegenüber diesem neuartigen Kombinat befürchten. Es sei „zu erkennen, dass alle wesentlichen Prozesse nach Plan verlaufen“, fuhr Darwin-Uel fort.