UnNews:Tim Wiese rechnet tollwütig mit DFB ab

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Frankfurt am Main (Deutschland), 03.11.2016:

Ehe Tim Wiese am Samstagabend mit Chakademus und Pliers in den Ring steigt um den Bam Bam zu tanzen, hat er dem DFB noch etwas mitzuteilen. In der "Spoiled Bild" erklärt der ehemalige nationale Torhüter, beim DFB aufgrund von politricks nicht zum Einsatz gekommen zu sein.

"Hmpf... WM 2010 ööööööööööö hmpf. Das hmmmmmm öööööööööö pffft gesagt. Hajajajaja ööööö hmpf... beste…. Zeit", so Wiese. Im Süden Afrikas wurde ein "abgekantetes hmpf" gespielt, da ist er sich „aiiii“ sicher. Letztlich hütete Manu Neuer das Tor, Tim Wiese war nur Nummer zwei – und dann auch noch mit rosa Trikot.

Insgesamt ist Wiese froh, sich mit 34 Jahren für die WWE entschieden zu haben. "Jeder, hmmm rrrrrr hmpf öö Ball geradeaus rrr hajajaja, hmpf öööööö Vertrag ääää Bundesliga. ", lässt er kein Leder am heutigen Fußball. Bei ihm sei noch vieles anders gewesen: „ Früher hrrrrr hmpf öööööööö Talent öööööööö Stammtorwart hrrrrrr hmpf ey Bundesliga aye Grrrrrrr arrrrr durchboxen." Hätte Wiese mit Schaum vorm Mund gemeckert, wäre er "grrrr Zoo" gelandet. Zudem vermisse er die Zeiten, in denen er „ mmmm Gegner hmpf aye HSV baaaa zerstört – zerstöööööört“.

Das Gespräch mit Tim Wiese musste aus Sicherheitsgründen vorzeitig abgebrochen werden. Dieser sitzt nun in Untersuchungshaft da er einem Reporter "hmpf versehentlich" in den Hals gebissen hat, der Bildreporter schwebe "grrr zurecht" mit schweren Bisswunden in Lebensgefahr. Das staatliche Veterinäramt ermittelt nun zu dem Vorfall, insbesondere wegen Tollwut Verdacht.