UnNews:Und es geht doch: Weißer als Weiß

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Watchington (USA), 22.4.2021:

Heute morgen früh bekam der alte weiße Mann im Weißen Haus, Joe Biden, einen überraschenden Besuch. Ein Chinesischer Handelsvertreter hatte den Tipp bekommen, dass der US-Präsident am frühen, nachschlafenen Morgen noch nicht seinen inneren Schutzpanzer gegen allzu schlaumeierische Vorschläge angezogen hat. Und da stand er vor der Tür, mit einem Eimer Farbe in der linken und einem Pinsel in der rechten Hand, und ohne ein Wort zu sagen, begann er die Farbe auf die Rückseite der tragenden Säulen des Portikus zu malen. Biden rief seinen Butler, er möge ihm eine Sonnenbrille bringen - er sei geblendet. So ein Weiß, das selbst dann blendet, wenn es auf der Schattenseite der Säulen aufgetragen ist, das ist eine Sensation. Der Chinese las das Staunen aus den sonnenbebrillten Augen des Präsidenten, und mit einem Fingerschnippen befahl er seinem Fahrer, den See-Container voll mit Farbeimern vor der Haustür von Uncle Sam Joe abzustellen. Und einen weiteren voller Bambusstäbe. Im Handumdrehen bauten 250 Chines*inn*en ein traditionelles chinesisches Baugerüst aus den Bambusstäben, und um 7 Uhr morgens war das Weiße Haus weißer als weiß. Als Joe Biden und seine Frau Jill zum Frühstück im Garten saßen, bemerkte die First Lady: "Du, Joe, dein Hemd - was für ein Grauschleier!" Joe lächelte, denn er wusste: Es war sein weißestes Hemd und überdies nagelneu. Aber im Vergleich zur neuen Farbe seines Hauses ist es mausgrau!

Quellen[edit]

noch unnützere UnNews