Messias

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Messias stammt ursprünglich aus dem Angelsächsischen und bedeutet soviel wie Drecksfink, Drecksspatz oder Dreckssau. Die ursprüngiche Schreibweise ist Messy (unordentlich, versaut, schmutzig, dreckig) Ass (Arsch). Nach dem "Messy Ass" der Schl/Rechtschreibreform unterzogen wurde, verkam es zu Messias.

Geschichte[edit]

Der Begriff Messias tauchte in der Vergangenheit öfter auf als Heute, da die Menschen früher einfach dreckigere Säue waren. Unter den Messiasses (ursp. korrekter Plural, nach der neuen Schl/Rechtschreibreform ist aber auch Messiasse; Messiassen und Messissen zulässig) tat sich einer ganz besonders hervor. Dieser Eine war die größte Drecksau östlich des (bis dahin unentdeckten) Mississippi. Er war nämlich der Sohn von Gott.

Einige weitere Messiasses: