UnNews:Güllen:Aufmerksamer Leser entdeckt Tunnelanlage

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Güllen (Deutschland), 28. Okt. 2015:

In Güllen ist ein Gleisbauarbeiter auf ein weitverzweigtes Tunnelnetz gestoßen. Neben den beiden örtlichen Krankenhäusern sind u.a. die Langemarckschule, die Kohlenforschungsanstalt, die Alte Notaufnahme „Haus Ursula“, „Heulende Hütte“ genannt, und die ehemalige Jugendherberge angebunden. Es wird vermutet, dass die Tunnel Teil des ursprünglichen Güllener Stadtbahnkonzepts sein sollten, welches u.a. den unterentwickelten Stadtteil St. Arno erschließen sollte. Im Zusammenhang zu den Nachforschungen zu diesem Projekt wird ein regionaler Stadtbahnenthusiast vermisst; weiterhin ist nicht ganz auszuschließen, dass ein Erdrutsch, welcher die Jugendherberge partiell zerstörte, mit den Nachforschungen in Zusammenhang steht. Angesichts eines vermuteten direkten Zugangs zu dieser Tunnelanlage erscheint fraglich, ob die Polizei die Ermittlungen aufnehmen wird. Weitere vermutete Tunnel würden das städtische Hallenbad sowie das Zuckerwarenwerk VEB Horst Wessel anbinden.