UnNews:Historischer Besuch in USA

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Watchington (USA), 22.12.22:

Binnen 2 Monaten nach unserem Bericht scheint Wolodymir Selenski tatsächlich einen Live-Staatsbesuch in Washington D.C. unternommen zu haben. Als er im Weißen Haus auftauchte, traute Joe Biden, der US-Präsident, seinen Augen nicht und fragte zuerst seinen Staatssekretär nach der Notrufnummer der Ghost Busters. Als die Gespensterjäger anrückten, entfloh Selenski ins Capitol und verschanzte sich hinter einem Rednerpult. Beifall von allen Seiten brandete auf, als er mit seiner Rede begann mit den historischen Worten: "Wo finde ich hier eine Toilette?" Der Klogang dort ist glücklicherweise für Staatsoberhäupter gebührenfrei, allerdings musste Selenski am Eingang zum stillen Örtchen ein Abo für Flugabwehrraketen unterschreiben. Nach Abschluss seines Geschäftes begab er sich wieder zum Rednerpult, um noch weitere historische Worte zu sprechen. Um dem US-Volke die rare Live-Anwesenheit Selenskis anschaulich zu machen, wurde sein Auftritt ausschließlich im 3D-Fernsehen live übertragen. Dadurch stand er lebensgroß dreidimensional projiziert in so manchem prunkvollen Wohnzimmer des einen oder anderen historischen Plantagenbesitzerclantraditionsresidenzpalastes, so dass seine historische Rede an mehreren historischen Orten gleichzeitig ankam. Lebensecht. Wenn das das US-Volk nicht begeistert?

Quellen[edit | edit source]

noch unnützere UnNews