UnNews:Perfekter Krieg

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Tripolis (Libyen), 5.1.12:

Anders Fogh Rasmussen, der NATO-Generalsekretär, stellte im November stolz fest: »Wir haben diese Operation sehr sorgfältig durchgeführt, ohne bestätigte zivile Verluste.« Die Betonung liegt auf 'BESTÄTIGT'. Kein westlicher Journalist fand sich vor der Uncyclopedia-Kamera zu einem abweichenden Statement bereit. Fast schon unheimlich. Sollte es im Hintergrund zu Säuberungen unter investigativ arbeitenden Korrespondenten gekommen sein?

Auch das ist auffällig: Kaum ist die NATO weg, sind von den sympathischen Kämpfern der ehemaligen Massenbewegung der "Revolution" nicht genügend übrig, um eine provisorische Stadtverwaltung zur organisieren. Von der Namensliste des Übergangsrats bei den Vereinten Nationen, der britischen Botschaft und dem NTC selbst erhält man drei verschiedene Versionen, mit 43 bis 58 Mitgliedern, was daran liegt, dass sich jede Organisation ihren eigenen Übergangsrat hält.

Und noch etwas ist merkwürdig. Wohin die Milliarden aus dem Ölgeschäft geblieben sind, ist ein ungelöstes Rätsel. Wieviel die Minister im Monat verdienen und warum die monatliche Hotelrechnungen astronomisch hoch sind, weiß angeblich auch niemand.

Fest steht schon jetzt allerdings, dass der Krieg eine politisch korrekte Sache war.

Quellen[edit]