UnNews:Recep Tayyip Erdoğan erklärt der EU den Krieg

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Ankara (Türkei), 6. September:

Immer deutlicher zu hören ist sie, die Janitscharenmusik, berichten griechische Grenzsoldaten. Am Morgen ließ Sultan Recep Tayyip Erdoğan verlautbaren: „Wir können plötzlich eines Nachts kommen“. Nun ist es Nacht und die Ereignisse nehmen ihren Lauf. Gewöhnlich gut informierte Kreise berichten, der Sultan hätte außerdem verlauten lassen: „Wien? Lassen wir glatt links liegen. Wir marschieren direkt in Brüssel ein und nehmen Ursula von der Leyen als Geisel. Die ganze vom Brexit übriggelassene Rest-EU wird dann eine türkische Provinz.“ Ungewöhnlich gut informierte Kreise meinen zu wissen, das mit der Geiselnahme sei nur ein Scherz. Von der Leyen werde stattdessen geraubt und in des Sultans Harem aufgenommen.

Tribut an ihren neuen Kolonialherren müssen die EU-Bürger aber wohl nicht bezahlen. Stattdessen soll das russische Gas für Europa exklusiv über die türkische Gazprom-Pipeline geliefert werden. Ankara will sich allein an horrenden Durchleitungsgebühren für das Erdgas eine goldene Nase verdienen. Dubai wird im Vergleich zu Ankara dann wohl bald aussehen wie ein Kuhdorf, während Erdoğan bald mehr Paläste allein in Ankara haben wird als Saddam Hussein einst über den Irak verteilt hatte, und wird auch Saddams architektonisches Erbe wie eine Sammlung Gartenlauben aussehen lassen im Vergleich zu des Sultans edlen Residenzen.

Quellen[edit]

noch unnützere UnNews