UnNews:Söder hat fertig

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Nürnberg (Bayern), 3.7.2016:

Bislang kamen die öffentlichen Beleidigungen gegen deutsche Fußball-Nationalspieler nur von den falschen Fuffzigern der AfD. Die wesensgleichen Dumpfschädel aus dem Bierzelt der CSU haben sich jetzt aber auch hervorgewagt, allen voran Markus Söder. Er geriert sich ab sofort als Teamchef der Nationalmannschaft. Als Alt-68er-Wonneproppen, 1968 war er 1 Jahr alt, traut der Größenwahnsinnige natürlich niemandem über 30. Özil will er als ersten chassen. Und das, obwohl der der einzige ist, der gegen Deutschlands einzigen Angstgegner Italien das einzige aus dem Spiel erzielte Tor vorweisen kann und damit die psychologische Hürde zum Sieg deutlich niedriger machte. "Nichts ist unmöglich, Öööööözil", würde ein bekannter Werbeaffe sagen. Aber für Söder sind Spieler ohne bayrischen Ahnenpass Ausländer, die raus müssen, erst recht, wenn sie beim Elfmeterschießen nicht treffen, weil sie aus Södersicht zu alt dafür sind.

Bundespräsident Gauck reagierte empört und rief umgehend zu einem friedlichen Zusammenleben von Nichtmuslimen und Muslimen auf.

Bundestrainer Joachim Löw mailte Söder die Regeln des Elfmeterschießens. Entweder hat der die nämlich nicht begriffen, weil er meinte, es dürften nur noch die jungen Spieler Elfmeter schießen, obwohl bei einem Verlauf des Elferschießens wie gestern eben alle 10 Feldspieler drankommen, egal welchen Alters, oder er meint, was ein typischer an zweifelhaften modernistischen Managerschulen ausgebildeter Möchtegern-Teamchef eben so meint: Die Alten alle rauswerfen, die Jungen sind billiger.

Quellen[edit]

noch unnützere UnNews
Saskia statt Angela • 30.11.2019