Warten auf Godoj

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Warten auf Godoj (abgekürzt 'WAG' ) ist ein zeitlich nicht genauer zu definierender Zeitraum bzw. ein Zustand, in den die AnhängerInnen des Sängers Thomas Godoj (geb.06.03.1978 in Rybnik, Polen) sofort nach einem öffentlichen Auftritt des Künstlers verfallen. Das 'Warten auf Godoj' beginnt sofort nach Beendigung eines Konzertes, eines öffentlichen Auftrittes oder nach entsprechenden Wortmeldungen des Künstlers in den sozialen Medien und kann als Dauerzustand bezeichnet werden, da jeder Auftritt wiederum ein neues Warten auf Godoj auslöst.

Entstehung des Syndroms[edit]

Erstmals manifestierte sich der Zustand des WAG nach dem ersten Erscheinen von Godoj am 23.01.2008 in der Sendung Deutschland sucht den Superstar - kurz DSDS genannt. Thomas Godoj löste mit seinem Auftritt besonders bei den weiblichen TV-Zuschauern auf der Stelle eine emotionale Abhängigkeit aus, in deren Folge seine Fans von Woche zu Woche aufs Neue auf das Erscheinen von Godoj im TV warteten und sich die Zeit des WAG mit regem Austausch in diversen Foren und bei privaten Treffen zu vertreiben versuchten. Godoj ging aus der 5.Staffel der TV-Show DSDS als Sieger hervor, was bewirkte, daß er im Anschluss auch als Live-Künstler in Erscheinung trat und seine AnhängerInnen nun die Möglichkeit hatten, ihn bei seinen Konzerten persönlich aus nächster Nähe zu erleben. 'Nach dem Konzert ist vor dem Konzert' lautete ab da die Devise und so ist es zu erklären, daß die Fans von Thomas Godoj seither in einem Zustand des ständigen WAG ausharren.

Ursachen und Folgen[edit]

Godoj selbst verwirrt seine AnhängerInnen gerne und immer wieder mit zeitlich ungenauen Angaben über künftige Ereignisse, wie die Bekanntgabe von Konzertterminen, dem Erscheinen von Tonträgern oder Videos oder anderen ihn betreffenden Veranstaltungen, was wiederum unter seinen Fans ein neues WAG auslöst. Ein Begriff wie 'Bald' gibt keinen eindeutig definierten Zeitraum oder konkreten Termin an und gibt demzufolge Anlass zu Spekulationen auf breitester Basis. Auch verwendet Godoj für seine Zeitangaben die vielfältigsten Wortschöpfungen, um einer Festlegung bestimmter Ereignisse auf fixe Termine zu entgehen oder sich derselben ganz zu entziehen. Schwammige oder dehnbare Begriffe wie 'Ganz bald' oder 'Zeitnah' werden gerne von ihm verwendet. Eine genauere Definition oder Festlegung eines bestimmten Termines ist somit nicht möglich, was wiederum ein WAG bei seinen AnhängerInnen zur Folge hat. Leider sind die AnhängerInnen Thomas Godojs bekanntermaßen nicht mit der Gabe der Geduld gesegnet, sodass das fortwährende WAG einen zermürbenden Einfluss auf den Gemütszustand der Fans hat. Eine Übersicht in Form der sogenannten 'Godojanischen Zeitleiste' erörtert Godojs Auslegung der jeweiligen Zeitbegriffe.

Weblinks[edit]