Himmelskörper

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search
Blick auf die Oberfläche der Venus, aufgenommen vom Lander der Sonde Voyeur VII

Ein Himmelskörper kann alles mögliche sein, ist aber immer ein erfreulicher Anblick.

Geschichte[edit]

Bereits im Altertum beschäftigten sich Gelehrte und andere Schwerenöter mit den Himmelskörpern, mit der Harmonie ihrer Bewegungen und mit anzüglichen Bemerkungen bei ihrem Erscheinen und Verschwinden.

Die Milchstraße, vom Hubble-Teleskop nachts beleuchtet

Gegenwart[edit]

Heute beschäftigen sich ganze Generationen von Gastronomen und Studenten mit der Entdeckung neuer Himmelskörper. Sie greifen hierzu auf die schärfste Optik und die modernste Castingtechnik zurück.






Astronomie
Neptun.gif
Planeten: Merkur | Venus | Erde | Mars | Jupiter | Saturn | Uranus | Neptun | Pluto
(Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten Neurosen)

Astronauten & Organisationen: ESA | Neil Armstrong | Buzz Aldrin | NASA | Thomas Reiter | Hans Schlegel | SIE

Ereignisse: Mondfinsternis | Mondlandung | Sonnenfinsternis | Urknall

Sonstiges: Asteroid | Himmelskörper | Intergalaktisches Raumregister | Mond | Schwarzes Loch | Braunes Loch | Sonnensystem | Supernova | UFO | Weltraum