UnNews:Eilentscheidung:MfS untersagt Aldi Gebrauch sozialistischer Marktprinzipien

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Berlin (DDR), 16.9.2016:

In einer Eilentscheidung untersagte das Ministerium für Staatssicherheit dem Handelswarenvertriebskonzern Aldi, auf Regelungen zurückzugreifen, welche dereinst HO und Konsum vor unliebsamer Konkurrenz aus dem Westen schützen sollten. „Der inflationäre Gebrauch des Begriffes ‚Einfach‘ nicht erst durch die Albrecht-Gruppe konnte bereits seit geraumer Zeit nicht anders als mich befremdlich stimmen, auch wenn ich derartige Produkte tagtäglich konsumiere“, meinte die Ministerin. „Erschwerend kommt ein längerer Krankenhausaufenthalt hinzu, wobei ich einen von meinen Freunden vermuteten Zusammenhang nicht ausschließen kann. Bedenkt man nun, dass eventuell die Absicht bestehen könnte, die Nutzung eines solchen Sekundärmarktes bestimmten Personengruppen, zu denen ich als formale Kleinrentnerin sehr wahrscheinlich auch zähle, jemals gesetzlich vorgeschrieben werden könnte, sehe ich mich umgehend gezwungen, derartigen zersetzenden Entwicklungen unverzüglich einen Riegel vorzuschieben. Die Herren Albrecht wissen sehr wohl, dass sie ihre sämtlichen Privilegien uns sowie der anderen Partei, der ich damals nahestand, zu verdanken haben, ebenso wie, dass zuallermindest die damals verliehenen Privilegien jederzeit wieder entzogen werden können.“

Ref. Ц / z.Dchs. A3M