UnNews:Gaudimax, Weltrettung inklusive

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Schwabing (München), 1.11.13:

CSU-Boss Al Dobrintone lud alle überlebenden Bierleichen des grenzüberschreitenden Bajuwaren-Feiertages "Hallo Wien!" zu einer letzten Mass ins Dobrint-Schwarzlicht-Hotel am Stachus ein. Am "Hallo Wien!"-Abend verkleiden sich nämlich traditionell alle CSU-Anhänger in orangen CDU-T-Shirts als Angela Merkel-Fans und besaufen das Ende des heiligen Fress- und Saufmonats Oktober mit stangenweis von Zenzi servierter FC Bayern-Doppelmass. Da traditionell Ende Oktober das originale Münchner Oktoberfestbier aus ist, gab es diesmal Oettinger Bier im Doppelmasskrug!

Wer auch nach dem letzten Bier noch auf den Beinen blieb, marschierte um Mitternacht mit Dobrintone zur Feldherrnhalle und hörte sich um Punkt Null Uhr die von ihm verkündeten neuesten CSU-Parolen an. Diesmal kochten die Emotionen hoch bei Dobrintones rhetorischer Frage "Wollt ihr die totale Abhörsicherheit?" Dobrintone musste in Deckung gehen, um den Richtung Bühne geworfenen Masskrügen auszuweichen. Sein Adjutant wurde tödlich am Kopf getroffen. Das war das eindeutige "Nein" der Münchner, sind sie doch längst alle genauso internet- wie alkohol-süchtig! Hätte auch nur einer laut mit "Ja!" auf Dobrintones Frage geantwortet, hätte die Freistaatsregierung sofort den roten Knopf gedrückt und hätte das Netz für ganz Bayern abgeschaltet. Dafür saß der ehemalige Bundesgesundheitsminister Horst Seehofer extra noch bis Mitternacht bereit in der Staatskanzlei, um das Volksurteil, wäre es gefällt worden, sofort zu vollstrecken!

Quellen[edit]