UnNews:Kim will mehr Sanktion

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Pjöngjang (Nordkorea), 26.3.2013:

Kim Jong-un ist mit den bisherigen UNO-Sanktionen unzufrieden. Die entscheidende Sanktion fehle noch, bemängelte er, nämlich die Heiligsprechung durch den Papst. Kim Jong versprach, er wolle ein guter Katholik werden unter der Bedingung, dass Franziskus I. ihn per Heiligsprechung sofort in die Kirche aufnehme mit dem Rang des Kardinal für Inquisition, dem Rang also, den Papa Ratzi vor seinem Papsttum hatte. Er solle ihm aber bloß nicht mit Zölibat und Kommunionunterricht kommen oder gar igendwelcher Wasserspritzerei (Taufe), sonst setzte es eine Atombombe gegen kinderschändende US-Kardinäle.

Quellen[edit]