UnNews:Mehr Ansehen im Ausland - Model will Außenminister werden

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Deutschland (EU), 22.8.2017:

Die einzige Überraschung der Bundestagswahl 2017 besteht in der Wahlwerbung einer kleinen, lange totgesagten Partei. Ihre Plakate zeigen ausnahmslos ein cooles männliches Model in Schwarzweiss, ganz im Stile aktueller Werbefotos bekannter Modehaus-Ketten in Deutschland. Gerüchte besagen, dass das Model sogar einen prominenten Platz hat auf einer Landesliste der Partei, die laut Umfragen bundesweit gleichauf ist mit ihrer Konkurrenz: Linke, AfD und Grüne liegen alle bei der gleichen einstelligen Prozentzahl. Doch bald endet die Urlaubszeit, und da es keine wirksamen Wahlkampfthemen gibt und Trump stattdessen das Sommerloch füllt, könnten die coolsten Plakate am Ende den Ausschlag geben, und die hat diese Zombiepartei mit ihrem Model. Und als einzige zweistellig abschneidende Kleinpartei könnte sie dann gewohnheitsrechtlich den Außenministerposten beanspruchen. Und wen anderes wollte Mutti für den Job haben wollen als diesen coolen Typen von den Plakaten. Ob so'n Model auch politisch was drauf hat? Egal, Mutti ist halt neidisch auf den österreichischen Bundeskanzler, der schon so'n Model hat für den Job. Und so'n schicker junger Mann bringt doch Ansehen im Ausland. Oder nicht?