UnNews:Papst tritt in Piratenpartei ein

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Vatikan (Rom), 4.3.10:

Papst Benedikt wird langsam unruhig. Den deutschen Oberhirten Zollitsch beorderte er zum Rapport nach Rom. Der Missbrauchsskandal hat sich offensichtlich auch in dem Internat abgespielt, in dem der Bruder des Papstes als Leiter der "Regensburger Domspatzen" das wichtigste Lehramt inne hatte. Haben dessen Mitbrüder den ihnen anvertrauten Kindern noch etwas anderes als Singen beibringen wollen?

Das Ergebnis der Verhandlungen der beiden deutschen Kirchenfürsten ist erstaunlich: Benedikt trat in orangem Talar vor die Presse und gab seinen Eintritt in die Piratenpartei bekannt. Im gehe es nicht um Verteidigung von Kinderpornographie, sondern nur um die Freiheitsrechte der Bürger. Er werde beten gegen die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung.

Siehe auch[edit]

Quellen[edit]