UnNews:Tante einer alten Tante tritt zurück

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Berlin (Berlin), 2. Juni 2019:

Andrea Ypsilanti twitterte zuerst: "Willkommen im Club!" Andrea heißen in der SPD ist schon ein hartes Brot, und so endete es auch für die Tante der alten Tante SPD mit einer harten Bruchlandung, bzw. Hinschmeißung aller Parteiämter - ein Trauerspiel einerseits, weil die störrische alte Tante offenbar keine jungen Tanten in ihrer Führung duldet, also strukturell frauenfeindlich zu sein scheint, andererseits hatte es Nahles versäumt, das soziale Image der alten Tante aufzupolieren, d.h. das Bild, das sie abgibt, so aufzumöbeln, dass es die alte Partei unterscheidbar machen würde von ihrem Koalitionspartner CDU - entsprechende Diskussionsvorschläge von ihrer Parteijugend schlug sie unachtsam in den Wind. Doch in nie dagewesener Niegelungentreue ineinander verliebt wie Apfelmus gehen nun beide Parteien trotzig weiter ihren eingeschlagenen Weg: Den Bach runter! Nach dem Abgang von Schwarz und Rot bleiben nur die Alternativen Grün und Blau. Und die Blauen stehen eh bereit, alle grün und blau zu schlagen. Damit wieder alle ununterscheidbar und damit unwählbar werden. Die endgültige Farbgebung der Parteienlandschaft steht also auch noch nicht fest. Wie wär's mal mit einer goldenen Partei?


Quellen[edit]

noch unnützere UnNews