UnNews:„Nowabosaesk“ ist Wort des Jahres 2019

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Berlin (Deutschland), 07.12.2019: Wörter wie bizarr, grotesk oder surreal reichen nicht mehr aus, um den Zustand der SPD zu beschreiben, deshalb wurde auf dem vergangenen Parteitag der nur noch historisch bedeutsamen Sozialdemokraten das Adjektiv nowabosaesk beschlossen, das sich zuvor bei einer Mitgliederbefragung gegen noch wirrere Konstruktionen wie olschoklage oder kalanisch durchgesetzt hatte. Die Gesellschaft für deutsche Sprache griff die Wortschöpfung sofort auf und erklärte sie außer der Reihe zum Wort des Jahres 2019.

Im Duden wird das Wort zukünftig mit folgender Definition zu finden sein:

nowabosaesk
Wortart: Adjektiv
Gebrauch: bildungssprachlich-angeberisch
Häufigkeit: rapide ansteigend
Worttrennung: no|wa|bo|sa|esk
Bedeutung: auf unergründliche Weise gleichzeitig dafür und dagegen; latent grokophil; unentschlossen zwischen Regierung und Opposition schwankend; der Letzte macht das Licht aus

Quelle: Duden, Ausgabe 2020