UnNews:Erdogan: Geburtenkontrolle ist Landesverrat

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Istanbul (Türkei), 22.12.2014: Nach der Demonstration seiner überragenden Kenntnisse in Weltgeschichte durch die mit unwiderlegbaren Beweisen untermauerte Darstellung der

R. T. Erdogan bei seiner Brandrede anlässlich des Aussterbens der Türken

Entdeckung Amerikas durch die Türken, hat Diplom-Universalexperte Recep Tayyip Erdoğan jetzt eindringlich vor dem Aussterben der Türken gewarnt. Jede Familie soll mindestens so viele Kinder bekommen, wie zur Zeit des Osmanischen Reichs und Geburtenkontrolle gilt als Landesverrat. Ein Verbrechen, das in der Türkei hart mit langen Haftstrafen bestraft wird. Während der Strafe, könnten die weiblichen Inhaftierten dann zwangsweise befruchtet werden, um den Stammbaum nicht verdorren zu lassen, während inhaftierten Männern zwangsweise osmanisches Türkisch und osmanische Werte vermittelt werden. Zu Zeiten eines Sultan Osmans hat es schließlich auch noch keine Geburtenkontrolle gegeben, das soll diesen liberalen, evolutionsgläubigen Schelmen mal klar werden.

Quellen[edit]

noch unnützere UnNews