UnNews:Exklusiv bei UnNews: So doof sind die Trump-Anhänger*innen

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Watchington (USA), 4.1.2021: Noch und noch und noch ein Versuch wird gemacht von Donald Trump, seine Abwahl ungeschehen machen zu lassen, von Wahlleitern, von Gerichten, von Gouverneuren. Völlig bescheuert. Aber bescheuert ist nicht Trump, bescheuert sind seine Anhänger bis hin zu zahlreichen Senatoren in Washington, die klaglos in Trumps Klagelied einstimmen und ihn unterstützen, um ihren Lieblingspräsidenten vor dem Untergang zu bewahren. Dabei ist das ganz riesengroßer Käse. Wenn Trumps Anhänger samt bekloppten Senatoren Donald Trump ernsthaft unterstützen wollen, dann müssen sie nur eines tun: Golf spielen. Den lieben langen Tag. Denn der Grund, warum Trump nicht als US-Präsident abtreten möchte, ist, dass ein Hauptzweig seiner wirtschaftlichen Unternehmungen am Boden liegt: Die Golf-Resorts. Er hat wahnsinnige Angst, in ein tiefes Loch zu fallen, wenn er sich wieder ums Geschäft kümmern muss, in ein Golfloch. Die USA präsidieren ist doch um so vieles einfacher: Man braucht nur einen Twitter-Account!

Wenn seine Anhänger mitsamt bekloppten Senatoren WIRKLICH etwas für Donald Trump übrig hätten, ihn also wirklich retten wollten, wären sie längst massenhaft in Trumps Golfclubs eingetreten, und das Präsidieren seiner Golffirma würde Trump viel mehr Spaß machen als sein jetziger Job im weißen Haus als "lahme Ente"! Sie müssten sich ihrem Lieblingspräsidenten zuliebe eben verabschieden von ihren absolut tödlich langweiligen Sportarten wie Baseball, American Football und Fliegenfischen, und stattdessen Donald Trumps gesammelte Golfrasenflächen massenhaft zertrampeln auf der Suche nach ihren Golfbällen. Aber wahrscheinlich sind sie dazu zu doof.

Die haben entweder alle einen im Tee oder rauchen zuviel davon. Deshalb feiern die ja schon seit zwei Jahrzehnten nur noch "Tea Party".

Eine echte Zukunftsstrategie für Trump sähe doch so aus: Trump geht am 20. Januar in den Ruhestand und wird Ehrenpräsident seiner Golf-Clubs, und seine Anhänger spielen Golf wie verrückt, was übrigens eine gute Übung in bilateralen Beziehungen ist - Trump ist doch überzeugter Antimultilateralist! Seine jüngst zusammengemogelten Spendengelder hebt Trump gut auf, um seiner treuen Tochter Ivanka 2023 einen Präsidentschaftswahlkampf zu spendieren. Running Mate wird natürlich Schwiegersohn Kushner. So kann Trump das mit seinen Golf-Geschäften verdiente Geld in die erste Präsidenten-Videothek investieren, denn Präsidenten-Bibliotheken sind schon sooooo viele von Ex-Präsidenten gestiftet worden. In der Trump-Videothek gibt es natürlich alle Folgen von "The Apprentice", der Show mit dem besonderen "You're fired"-Kick! Außerdem sämtliche Aufnahmen von Wrestling-Kämpfen, die je gemacht wurden. Wer wissen will, wie Trump zu dem geworden ist, was er ist, braucht sich nur sämtliche Video-DVDs dort von vorne bis hinten anzusehen, und wird dann unzweifelhaft zu der tieferen Erkenntnis kommen: Das mit dem Trump, das war doch alles nur Show!

Quellen[edit]

noch unnützere UnNews
Ramelowchen ist drin • 25.1.2021
Das R stirbt aus • 14.1.2021