UnNews:Grexit! Grönland tritt aus EU aus!

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Nuuk (Grönland), 24.6.2016:

Die Eroberung ihres unbedeutenden Hafens Gotenhafen durch Albinisi ging den Grönländern glatt am Arsch vorbei. Mit dem saßen sie tagelang auf ihren Hundeschlitten, um die Stimmzettel der Grexit-Volksabstimmung zur Auszählung übers Inlandeis in die Hauptstadt Nuuk zu bringen. Nun ist es soweit: Ausgezählt! EU K.O.! Die Zugehörigkeit Grönlands zum dänischen Königreich und damit auch die Assoziierung mit der EU ist Geschichte. Die Beteiligung der 50.000 Wahlberechtigten war 100%. 99,9% davon stimmten klar für den Grexit.

Die wirtschaftliche Grundlage Grönlands wird in Zukunft von der Klimaerwärmung bestimmt, denn da die Grönländer ihr heiliges Packeis nicht einfach abschmelzen lassen wollen, verkaufen sie es als Stangeneis an eine nordwestkanadische Brauerei, welche Weltmarktführer werden will. Beruhigt nehmen wir also zur Kenntnis, dass die Grönländer nicht einem dahergelaufenen Albinisi hinterherlaufen, sondern einem visionären Braumeister. Na denn Prost.