UnNews:Kremlfliegerdroge soll Heilpraktiker-Umsatz steigern

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Handeloh (Deutschland), 5.9.2015:

Der absinth-artige Aqvavit, mit dem sich einst "Kreml-Flieger" Matthias Rust den Mut antrunk, im Tiefflug zum Roten Platz von Moskau zu fliegen, bekannt als "Aqvarust", ist Schuld am Totalausfall eines Heilpraktiker-Kongresses in Handeloh. Das nicht handelsübliche Getränk hat eine LSD-ähnliche Wirkung und wurde deshalb von einem Tagungsteilnehmer vorgeschlagen als Eintrittskarte der Heilpraktikerzunft in den gewinntriefenden Psychopharmaka-Markt. Wie üblich praktizieren die praktisch veranlagten Praktiker bei solchen Erfolg versprechenden Mittelchen einen Selbsttest, was durchaus als Vorteil gegenüber Psychiatern gewertet werden kann. Ergebnis: Alle Teilnehmer mussten von der Polizei in eine Ausnüchterungsstation gebracht werden. Allen Privatflugzeugen der Heilpraktiker und ihrer Freunde und Verwandten wurde ein 4wöchiges Startverbot erteilt, Flugzeugvermietern wurde von diesen möglichen Kunden dringlichst abgeraten.

Quellen[edit]

noch unnützere UnNews
Saskia statt Angela • 30.11.2019