UnNews:Mehmet Scholl ist zu nett zu Delling

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Charkiw (Ukraine), 13.06.2012: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist soweit im Plan, aber die Leistungen der Profikommentatoren lassen noch etwas zu wünschen übrig. Früher, als noch Günter Netzer mit Gerhard Delling palaverte, kamen die Fans blasierter Blondinen voll auf ihre Kosten. Weil Netzer aber immer öfter mitten in irgendeiner trockenen Bemerkung eingeschlafen ist, musste er notgedrungen ersetzt werden.

Als sogenannter Experte ist seitdem Mehmet Scholl im Einsatz. Der Sohn eines Ajatollahs und einer Widerstandskämpferin ist dem heutigen Publikum vor allem aus der Werbung für einen Billig-SUV bekannt, den es nur in kackbraun-metallic zu kaufen gibt. Die Bezeichnung Experte bezeichnet in der ARD üblicherweise die Person, die Gerhard Delling über den Mund fährt, wenn dieser gerade wieder Unsinn redet oder den Teleprompter aus den Augen verloren hat.

In dieser Funktion sind die Leistungen Scholls noch ausbaufähig. Zwar hat er schon ganz ansehnlich gegen Mario Gomez ausgeteilt, aber diese Kritik lief vorerst ins Leere, weil Gomez im ersten Spiel versehentlich den Ball ins Tor lenkte und viele Laien dieser Szene unverdient viel Bedeutung zumessen. Aber Scholl muss noch mehr Schmähkritik liefern, und eben nicht nur gegen die Fußballer, sondern er muss auch endlich die ersten Treffer gegen Delling landen, sonst wird Delling übermütig und belästigt den Zuschauer mit einer eigenen Meinung.

Nun, heute ist zunächst mal das ZDF dran. Das ist kein Problem, denn es handelt sich nur um die unbedeutende Begegnung mit Holland. Dieses harmlose Spielchen kann man ruhig Feingeistern wie Katrin Müller-Hohenstein und Oliver Kahn überlassen. Die inneren Reichsparteitage sind bei Frau Müller-Hohenstein letzens seltener geworden und Kahn benutzt seine Zähne seit Jahren nur noch zum Grinsen. Freuen wir uns also auf einen beschaulichen Fußballabend.

Ach ja, falls Sie es noch nicht wussten, Joachim Löw hat sich mit Bert van Marwijk darauf geeinigt, das reguläre Spiel heute abend abzusagen und die Partie gleich in Form eines Elfmeterschießens auszutragen. Das Elfmeterschießen wird 2 mal 45 Minuten dauern. Schütze für Deutschland ist Bastian Schweinsteiger, für Holland tritt Arjen Robben an. Wenn Sie erst später einschalten können, grämen Sie sich nicht zu sehr: es ist kaum anzunehmen, dass schon in der ersten Hälfte ein Tor fällt.

Quellen[edit]