Hau Ruck

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Hau Ruck, geboren 1990 in Potzblitzhagen als Michael Ruck oder Michaela Ruck (nicht mehr feststellbar, wurde immer Mischa gerufen), ist erster Nutzer des Rechtes auf freie Bestimmung des eigenen Geschlechtes.

Hau Ruck ist bereits jetzt designiertes LGBTQ-Beauftragtes der nächsten Bunten Regierung, egal aus welchen Farben sie sich zusammensetzen mag. Als kleines Kind hörte Hau Ruck als einziger Bürger Deutschlands 1997 der "Ruckrede" Roman Herzogs aufmerksam zu und nahm sich ihren zentralen Satz zu Herzen, nämlich "Durch Deutschland muss ein Ruck gehen." Denn der Ruck, der durchs Land geht, wollte Mischa Ruck seitdem stets selber sein. Als einziger naturgegebener Träger aller Geschlechtsmerkmale von Männern, Frauen, Außerirdischen und Hohenzollern nahm Ruck als einziger auch rein physiologisch vollstens ausgebildeter Nietzschescher Übermensch sich bei seiner Umsiedlung nach Hamburg das Recht, sich beim Einwohnermeldeamt nicht als Herr Ruck oder als Frau Ruck, sondern als Hau Ruck ins Melderegister stolzer hansestädtischer BürgerInnen eintragen zu lassen. Auf dieser Aufsehen erregenden Heldentat, welche Hau Ruck einen Stammplatz in allen Talkshows landauf landab garantiert und ihm so garantiert "als Ruck durch Deutschland zu gehen", darauf allein will Hau Ruck es nicht beruhen lassen, sondern sich seinen vier Geschlechtern entsprechend demnächst mit einer Frau, einem Mann, einem Außerirdischen und einem Hohenzollern offiziell standesamtlich ehelichen.