Godzilla

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search
Nr 1 aus der Combo

Godzilla ist der japanische Name für die Wildecker Herzbuben, eine deutsche Volksmusik-Combo.

Godzilla in Japan[edit]

Die Wildecker Herzbuben erlangten unter dem Künstlernamen Godzilla schnellen Ruhm in Japan. Insbesondere die Ähnlichkeit der beiden Musiker zu einem japanischen Monsterfilm führte zu tumultartigen Szenen bei allen Konzerten der Gruppe in Japan.

Bei ihrer größten Tournee 2000 wurden Nagasaki, Kobe und Tokio fast vollständig verwüstet, als Wambo einen Stage Dive von der Bühne versuchte.

Diskografie[edit]

  • 1990 Herzilein
  • 1991 Godzilla in Tokio
  • 1992 Godzilla kehrt zurück
  • 1993 Trink den Wein ganz allein
  • 1997 Zillerlanger Terrormarsch
  • 2000 Godzilla verwüstet Japan


Stormtrooper.jpg
Ds9.jpg
Kult — Hystery — Komische Visionen

Der Herr der Ringe | Der kleine Hobbit

Harry Potter | Harald Pot und der Gipfel an Sinnlosigkeit

Star Trek | James T. Kirk | Jean-Luc Picard | Uhura | Andy Borg
Star Trek Bitch Commander

Star Wars | Darth Vader | Luke Skywalker | Todesstern | Yoda
Liste aller Figuren aus Star Wars die nie in irgendeinem Film zu sehen waren

Captain Future | Der Wüstenplanet | Godzilla | Lost | Masterpussies of the Universe | RoboCop 2 | The Day After Tomorrow | Transformers - Der Movie | Twilight - Bis(s) der Arzt kommt

Pulp Fiction

UnBooks:Käsige Sci-Fi leicht gemacht
UnBooks:Fantasyschriftstellerei für Untalentierte