Jägermeister

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search
Immer wieder werden billige Nachahmerprodukte auf den Markt geworfen, die zunächst eine berauschende Wirkung entfalten, aber nach wenigen Monaten einen ernüchternden Null-Effekt zeigen.
Stumpfsymbol.jpg Dieser Artikel ist ein Stumpf!

Diese Vorlage bescheinigt dem Artikel, was man sonst nur über Peter Maffay sagt: Er ist etwas zu kurz geraten. Ist das Thema für einen ausführlichen Artikel eher ungeeignet, so droht die Abschiebung ins Undictionary.


Jägermeister (auch Hörnertee genannt) ein ist Hustensaft, der, um die Apothekenpflicht zu umgehen, als Spirituose verkauft wird. Die uralte Geheimrezeptur wird von Rumpelstilzchen sicher gehütet und nicht einmal an jene weitergegeben, die seinen Namen schon beim ersten Versuch erraten. Seit wann es Jägermeister gibt, ist bis heute nicht geklärt. Es wird jedoch vermutet, dass es sich bereits in der Kreidezeit großer Beliebtheit erfreute und am Aussterben der Dinosaurier nicht unbeteiligt war.

Im Englischen wird Jägermeister auch HornWhisky oder HunterMaster genannt.

Gesellschaftliches[edit]

Während sich Jägermeister unter Jugendlichen als reines Partygetränk einen Namen machte, ist es für zahlreiche Vertreter des Baugewerbes zu einem notwendigen Grundnahrungsmittel geworden. Was wäre ein Frühstück auf dem Bau ohne die sog. grüne Brezel?

Jugendliche, kommunikationsschwache Autofahrer signalisieren durch den Aufkleber "Jägermeister" an der Windschutzscheibe bereitwilliges balzen.

Suchtmittel
Wódka.jpg
Amphetamin m963664.jpg

Psychotrope Substanzen: Wódka | Bier | Drogen | Kokain | Marihuana |
Haschisch | Katzenstreu | Amphetamin | Tabak | LSD | Heroin | Crack | Jim Beam | Psilocybin

Suchterkrankungen: Alkoholismus | Alkoholkonsum Defizit Syndrom

Phänomene: Flaschengeist | Pennerbier | Suchtdruck | Schnapsleiche

Therapie: Selbsthilfegruppe | Psychotherapie

Vertrieb: Drogendealer | Trinkhalle | Hofbräuhaus | Biergarten | Sommelier