UnNews:George W. Bush lässt Maske fallen

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Watchington (USA), 25.10.19:

Dass Donald Trump überhaupt nicht existiert, ist eine Binsenweisheit, da aber dennoch eine Person dieses Namens die Schlagzeilen bestimmt, stellte sich die Frage: Wer steckt hinter dieser so saudämlich wie Boris Johnson dreinschauenden Polittrollmaske, die sich als US-Präsident ausgibt? Nun ist es raus: Es ist George W. Bush. An seiner Syrienpolitik sollt ihr ES erkennen. Nun hat er, wieder mal den Trump mimend, genau die gleiche skandalöse Entscheidung getroffen, die schon den terroristenaufzucht-vervielfachenden "Antiterrorkrieg" im Irak anno 2003 kennzeichnete: Am Ende ging es ihm nur und ausschließlich ums Öl. Seine Alliierten im Kampf gegen den Terror des IS, die syrischen Kurden, lässt der "US-Präsident" gnadenlos im Stich trotz drohendem Genozid durch Erdogan, schickt aber stattdessen Truppen zur Sicherung der syrischen Ölregion! O was für Geister regieren die USA? Der eine wird mit unverdienten Nobelpreisen überhäuft, der andere darf ein zweites Mal genauso scheußlich wie das erste Mal regieren. Die Führungsmacht des Westens selbst hat keine Führung mehr, sondern nur noch eine Irreführung! Aber Ännchen Kramp-Tharauer wird uns nicht aus dem Bündnis mit den Amis erlösen, wird sie doch wie schon Angela Merkel und auch schon Gerhard Schröder nicht die geistig-moralische Fähigkeit besitzen zu entscheiden, ob nun die Türkei oder die USA zuerst aus der NATO rausgeworfen werden müsste, obwohl klar ist, dass alle beide Länder zugleich raus müssten, uns das sofort.