UnNews:Simon Rattle wird Bremer Bürgermeister

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Bremen (Hanse), 11.Mai.2015:

Der Maestro der Berliner Philharmoniker legte heute den goldenen Taktstock der Berliner Philharmoniker, welche sich einen neuen Dirigenten wählten, nieder. Just im selben Moment warf der Bremer Stadt-Dirigent Böhrnsen frustriert das Handtuch nach einer verpatzten Aufführung der Wahl-Küre. Dort hatte das Volk die Orchestrierung per Wahl wider die Klangvorstellung Böhrnsens geändert. Die Chance hat man nur einmal, sagte sich Rattle, den auf 83 Köpfe angewachsenen Klangkörper der Bremer Stadtmusikanten zu übernehmen, dirigierte nochmal schnell seine alten Philharmoniker bei "Das ist die Berliner Luft Luft Luft", die er so satt hat und warf alle anderen Zukunftspläne über den Haufen. Der Bremer Konzertmeister Christian Weber begrüßt die Entscheidung Rattles, sonst erwüchse der Stadt aus der Suche eines neuen Dirigenten ein unlösbares Rätsel. Er ließ sogleich für den Maestro den traditionellen Taktstock aus Wesertreibholz schnitzen. Was der Stadt nun blüht, ist eine Blütezeit der Musen, deren Tempel an Zahl und Größe zunehmen werden. Die Weserphilharmonie wird wesentlich größer und schöner als Elbphilharmonie und Berliner Philharmonie zusammen. Sie wird mit Schiffsbrücken für die größten Kreuzfahrtschiffe ausgestattet, damit zahlungkräftiges Publikum zünftig anreisen und die Konzerte von der zollfreien schalldichten V.I.P.-Loge aus ignorieren kann. Und wie finanzieren? In Bremerhaven hat sich bisher immer noch genug einsparen lassen ...