UnNews:Kretschmann grätscht Merkel

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Stuttgart (Schwaben), 1.6.2016: Bei seiner heutigen Regierungserklärung im badenwürttembergischen Landtag gratulierte Ministerpräsident Winfried Kretschmann der Schweiz zur Einweihung des geradezu schwäbisch sparsam realisierten Gotthard-Basis-Tunnels. Er betonte, dass dieses Projekt ihn nicht nur optimistisch stimme für das Gelingen von Stuttgart 21, sondern viel weitreichendere Perspektiven für Badenwürttemberg eröffne. Was er damit wohl meinte?

UnNews fragte nach bei unserem Informanten im Stuttgarter Staatsministerium. Der sagte vor zwei mitschreibenden UnNews-Redakteuren aus, dass Badenwürttemberg ein Bedienungsloses Grundeinkommen einführen will. Dazu werde die badenwürttembergische Tunnelbautechnikfirma, welche Eigner des Knowhow für den Bau von sowohl Gotthardbasistunnel als auch Stuttgart 21 ist, einen neuen, aus sämtlichen verfügbaren Schattenhaushalten des Landes finanzierten Auftrag bekommen: Die Unterquerung des Atlantik, mit Tunneleinfahrt im Keller der Landesbank Badenwürttemberg, und Ausfahrt im Goldkeller von Fort Knox in den USA. Da die Wachleute vom Fort bekanntlich noch auf ewig abgezogen sind für die Bewachung von Guantanamo, werde der kleine, natürlich ganz geheime Goldraub sicherlich weltweit gefeiert als neuer Gentleman-Coup - Hollywood wird mit der Verfilmung sicher ein Vielfaches einspielen von dem materiellen Verlust für die USA. Für's Ländle im Südwesten seien die amerikanischen Goldreserven aber gerade richtig, um für mindestens eine Legislaturperiode jedem Badenwürttemberger und jeder Badenwürttembergerin ein üppiges DAX-Unternehmens-Vorstandsvorsitzenden-Einkommen zu garantieren. Dieses Jahrtausendprojekt kehrt die Vorzeichen deutscher Politik vollkommen um, und mit dem Startschuss dafür fällt auch die das Land lähmende Alternativlosigkeit, welche der bundespolitischen Richtlinienkompetenz unserer werten Bundeskanzlerin entspringt.

== Quellen

noch unnützere UnNews
Saskia statt Angela • 30.11.2019