Hot Dog

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search
Schweren Herzens opfert sich der Jüngste von vier Brüdern, damit seine Familie überleben kann.

Der Hot Dog ist eine beliebte chinesische Spezialität. Er wird hergestellt, in dem man einen kleinen Hund (meist einen Dackel) in Wasser oder auch sehr beliebt im eigenen Saft gekocht wird und danach in ein Brötchen steckt. Neben dieser Variante, die Direct Cooking anwendet, gibt es auch die Möglichkeit einen Hund, der schon tot ist, zu erwärmen. Das Brötchen ist und bleibt allerdings in beiden Varianten Pflicht.

Die Direct Cooking Variante ist kultiger und deshalb beliebter. Anschließend kommt noch kräftig Senf und Ketchup drauf.

Fertig ist der Hot Dog!

Feinschmecker bereiten ihren Hot Dog zusätzlich noch mit Liebe und Gurken zu.

Gerüchten nach ist in Bereichen von China außerdem die Hot Cat sehr beliebt, die sich in westlichen Teilen der Welt allerdings, aufgrund von zu geringem Fleischgehalt, nie durchgesetzt hat.

Grillmeister c.jpg
Schwatzriesling.jpg
Gourmet

Personen: Paul Bocuse | Johann Lafer | Alfons Schuhbeck

Berufe: Sommelier | Mensakoch | Gourmet

Zutaten: Hollandtomate | Ei | Wein | Gammelfleisch | Würztier | Gewürz | Senf | MensaGlibber™ Glutamasius

Zubereitung: Bachmannscher Schnitt | Braten | Kühlschrank

Events: Dominostein Day | Lanz kocht

Etablissements: Burger King | China-Restaurant | Dönerbude | Kantine | McDonalds

Speisen und Gerichte: Mensaessen | Menschenauflauf | Mouse au Chocolat | Rote-Beete-Suppe | Currywurst | Pizza | Saumagen | Kürbissuppe | Jägerschnitzel | Zigeunerschnitzel | Weihnachtsgans | Kinderteller | Mutterkuchen | Erdbeertorte | Schaumspeise mit Migrationshintergrund | Abwärtsstrudel | Kreuther Quark | Hot Dog | Wurstbrot | Geflügelsalat Hawaii™ | Chicken Nuggets | 1000-Jährige Kacklampe