Ei

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search
Eier werden in Mensen gewöhnlich direkt im Poulet serviert

Ein Ei ist eigentlich ein prämenstruales Produkt, meist weiss und eierförmig (siehe auch: Huhn). Man kann es essen. Wenn man es nicht isst, könnte es wegfliegen.

Eier sollten möglichst frisch verbraucht werden

In geringfügig überlagertem Zustand traditionell auch als Begrüßungsgeschenk für Politiker, Schauspieler und Sänger oder zur Fütterung von Deliquenten am Pranger geeignet.

Bekannte Eier[edit]

  • Das Ei des Kolumbus
  • Das goldene Ei von James Bond
  • Das Hoch- bzw. Tiefstapelei
  • Leipziger Allerlei

Zitate[edit]

  • "Ostern geht mir auf die Eier" (Osterhase)
  • "Was wurde zuerst gegessen ? Das Hähnchen oder das Frühstücksei ?" - Philosoph
  • "Keine Eier." (Rambo)
Grillmeister c.jpg
Schwatzriesling.jpg
Gourmet

Personen: Paul Bocuse | Johann Lafer | Alfons Schuhbeck

Berufe: Sommelier | Mensakoch | Gourmet

Zutaten: Hollandtomate | Ei | Wein | Gammelfleisch | Würztier | Gewürz | Senf | MensaGlibber™ Glutamasius

Zubereitung: Bachmannscher Schnitt | Braten | Kühlschrank

Events: Dominostein Day | Lanz kocht

Etablissements: Burger King | China-Restaurant | Dönerbude | Kantine | McDonalds

Speisen und Gerichte: Mensaessen | Menschenauflauf | Mouse au Chocolat | Rote-Beete-Suppe | Currywurst | Pizza | Saumagen | Kürbissuppe | Jägerschnitzel | Zigeunerschnitzel | Weihnachtsgans | Kinderteller | Mutterkuchen | Erdbeertorte | Schaumspeise mit Migrationshintergrund | Abwärtsstrudel | Kreuther Quark | Hot Dog | Wurstbrot | Geflügelsalat Hawaii™ | Chicken Nuggets | 1000-Jährige Kacklampe