Benutzer:Prof. Dr. Birnbaum

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search
de Dieser Benutzer spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3 This user is able to contribute with an advanced level of English.
La-3 Dieser Benutzer hat ein umfangreiches Verständnis für Latein.
fr-2 Dieser Benutzer kann sich einigermaßen in Französisch verständlich machen.
E Dieser Benutzer verfügt über elektrische Beleuchtung.
Agnostiker-fragezeichen.gif Dieser Benutzer will sich nicht festlegen, ob er Agnostiker ist oder nicht.
Oscarbythesea.jpg
Dieser Benutzer weiß, dass sein Leben tragisch ist.
Erleuchtung Gen Dieser Benutzer ist davon überzeugt, dass die Erleuchtung genetisch vorbestimmt und der Evolution unterworfen ist.
Gespenst.png
Dieser Benutzer ist ein Geisteswissenschaftler


"Satire ist, wenn man trotzdem weint.", Ephraim Kishon, meines erachtens der beste Satiriker der Welt. Wer kann schon sonst "Mein Kamm" schreiben, während er von den Nazis verfolgt in einem Keller versteckt auf Rettung wartet und sich zwei Wochen von Marmelade ernährt? Mit seiner jüdischen Satire hat er mehr für die Völkerverständigung zwischen den Weltreligionen getan, als zwei Obamas auf Heroin zusammen. Das liegt an der Kontakthypothese: Wenn man Kontakt zu den "Fremden" hat, dann mag man sie auch.


Größere Texte[edit]

(aufgeführt - glaube ich - in der Reihenfolge in der ich sie schrieb, daher qualitativ eher an- als absteigend.)

Kleinkram:


In nie enden wollender Arbeit:

Auf Dauer nicht vor mir sicher: (Positivistisch: Wii ♥ Stümpfe)

In Planung:

  • Der ganze Rest.
  • Schlafen.

Arbeitsweise: Ab und an mal einen Fünftelsatz, dann gleichzeitig 1294 Seiten.

> Benutzer: Prof. Dr. Birnbaum/Labor1

> Benutzer: Prof. Dr. Birnbaum/Labor2

Auszeichnungen, die ich gewinnen würde, wenn es sie gäbe[edit]

  • Gutmensch des Jahres 2010.
Preis hierfür: Aufenthalt in einer Psychiatrie.
  • Diskutierfreudigster Benutzer des Jahres 2010
Inklusive der preislichen Aberkennung der Nutzungsrechte für jede Form einer Abstimmung.
  • Prof. Dr. Birnbaum des Jahres 2009 / 2010 / 2011.
Preis: Offenbarung der eigenen Banalität.
  • Schönste Krawatte des Jahres
Preis: Eine hässliche Krawatte, um den Durchschnitt nicht zu heben und damit EU-Fördergelder entgleiten zu lassen.


Wichtel-Award
Wiki-Pickelhaube-mit-Zwerg-oT.png
Prof. Dr. Birnbaum
wird für die erfolgreiche Überarbeitung des Artikels Emoticon dieser dekorative Preis verliehen.

Texte die nicht von mir sind, aber die mir persönlich sehr gefallen[edit]

Chile Die Karte "psychisch" finde ich ist eine grandiose Idee. Ich musste sie gleich jedem zeigen.

Europa Zwar zum Großteil eine Auflistung, aber auch hier hab ich mich sofort in die Idee hinter dem Bild verliebt.

Arminius Ich kann nicht aus meiner Haut. Auch wenn mir die arme LARP-Gruppe leid tat, die dort als Bildquelle missbraucht wurde und ich eher kürzere Artikel schätze, finde ich ihn sehr gut... klar, sonst stände er ja auch nicht hier!

Deutschland in 2040 Besonderes Highlight sofort am Anfang: Die Ankreidung des "stinkenden Anglizismus". Super!

Reallife Sehr schön.

Chemtrail Wie gut, dass ich heute darüber stolperte. Ein wahrlicher Genuss!

Icke, Mario Barth Der ist einfach super. Kennste? Kiekste! Gloooobste net! (Zudem frage ich mich ob es eine Anspielung auf "Ich, Augustus" ist.



Der Rest? Ist Schweigen!

--Prof. Dr. Birnbaum 08:10, 20. Nov. 2009 (UTC)