Doppelpunkt

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Der Doppelpunkt ist der große Bruder und Erziehungsberechtigte des Punktes (.). Er ist bereits erwachsen, was man leicht an seinem zweiten Punkt erkennt. Gemeinsam mit seiner Schwester dem Semikolon beschützt der Doppelpunkt seinen kleinen Verwandten so gut es geht gegen Mobbing anderer Tastaturbewohner. Hervorzuheben sind hier besonders das stets eifersüchtige Fragezeichen (?) sowie die cholerische Raute (#). Nach einigen Jahren verpuppen sich Doppelpunkte im Frühling und werden schließlich zu wunderschönen Marienkäfern. Bis dahin verbringen sie ihre Lebenszeit auf handelsüblichen Tastaturen.


Sprache
Stoiber.jpg

Sprachen: Jidisz | Engrish | Gebärdensprache | Googlisch | Hebräisch | Kindersprache | Latein | Polnisz | Russisch

Dialekte: Amtsdeutsch | Berlina Schnauze | Ruhrdeutsch | Volksmund

Grammatikalische Formen: Dummperativ | Imperativ | Lautrückverschiebung | Rechtschreibung | Schlechtschreibung | Semikolon | Doppelpunkt

Rhetorik: Rhetorik | Dummsprech | Lückenfüller | Anglizismus | Aphorismus | Neusportdeutsche Bedeutungsverschiebung | Schachtelsatz | Palindrom | Polnische Umkehrung | Übertreibungsnorm | Guidologismus | Wort mit Migrationshintergrund

Herausragende Persönlichkeiten: Günther Oettinger | Edmund Stoiber | Otto Graf Fischen

Sonstiges: Durchhalteparole | Reflektive Logik | Steghalenie | Protoletrophobie