Nancy Faeser

From Uncyclopedia
Jump to navigation Jump to search
Nancy Faeser

Nancy Faeser ist innerlich eine Ministerin des Kabinetts Scholz und möglicherweise eine Frau. (Wenn ja, dann wäre sie die erste Frau auf dem Posten einer deutschen Innenminister*/In.) Sie stammt aus Hessen. Dem Anschein nach hat jedoch entweder sie oder der Zahnarzt ihres Vertrauens transsilvanischen Migrationshintergrund.

Vor ihrer Amtseinführung im Kabinett Scholz war sie SPD-Landesvorsitzende in Hessen. Der Landesvorstand in Hessen in der Landeshauptstadt Wiesbaden feiert noch heute, dass es durch gemeinschaftliche Anstrengungen gelang, sie weg zu loben. Bisher tat sie sich in Berlin nur mit Erklärungen hervor, was alles gemacht werden müsse und könne, auch ohne was zu machen. Ganz krass konkret will sie den Rechtsradikalismus im Auge behalten. Das soll zwar Schmerz bereiten, funktioniert schon sehr gut, weshalb sie bereits braune Augen hat. Bisher ist sie jedoch noch nicht zu konkreten Maßnahmen gekommen, weil sie gleich nach Amtseinführung mit Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine zugeschüttet wurde.

Faeser ist ein leuchtendes Beispiel dafür, dass es auch Personen aus bildungsfernen Schichten bis nach ganz oben schaffen können. Wegen ihrer Abneigung von Rechts hat sie auch nur zwei linke Hände.


Deutsche Politiker

Plenarsaal.jpg
Bundeskanzler classic: Olaf Scholz | ExbundeskanzlerInnen: Angela Merkel, Gerhard Schröder | Schatzkanzler: Christian Lindner | Beinahekanzler: Robert Mugabeck | Exbundeskanzlerkandidat: Frank-Walter Steinmeier
Schwarze 0(ehrenamtlich): Wolfgang Schäuble | Euroma: Ursula von der Leyen | Bundestagspräsidentin: Bärbel Bas

Aussie-Ministerin: Annalena Baerbock | In-Ministerin: Nancy Faeser | Just-tease-Minister: Marco Buschmann
Kanzlerin Mutter: Peter Altmaier | Ex-Penunzminister: Olaf Scholz | Wohnwahnwesen: Klara Geywitz
Gesundbeter: Karl Lauterbach | Soldatenkönigin: Christine Lambrecht |Miss Bildung II: Bettina Stark-Watzinger
Verkehr und Weinbau: Volker Wissing | Nahrung samt Anbau: Cem Özdemir | Abbeizminister: Hubertus Heil
Frau und Kind: Anne Spiegel | Umwelt, Natur, Atom: Steffi Lemke | Entwicklung: Svenja Schulze

Oppositionsminister: Gregor Gysi | Gesangsministerin: Andrea Nahles | Insolvenzminister: Klaus Wowereit
Landeier: Manuela Schwesig | Markus Söder

Weinkönigin: Rainer Brüderle | Buchmacher: Thilo Sarrazin | Bankpferd: Peer Steinbrück
Prototyp: Peter Trompetter | Retrograd: Margot Honecker | Grokophil: Martin Schulz | Haha: Armin Laschet
Legenden: Konrad Adenauer | Willy Brandt | Horst Köhler | Ludwig Erhard | Helmut Schmidt | Franz Josef Strauß
Clowns ohne Ressort: Jorgo Chatzimarkakis | Daniel Cohn-Bendit | Alexander Dobrindt | Thomas de Maizière | Joschka Fischer | Herrmann Gröhe | Barbara Hendricks | Franz Josef Jung | Helmut Kohl | Gabriele Pauli | Philipp Rösler | Claudia Roth | Ronald Barnabas Schill | Christian Schmidt | Ulla Schmidt | Johanna Wanka | Heiko Maas | Horst Seehofer | Julia Klöckner | Jens Spahn | Annegret Kramp-Karrenbauer
Geisterfahrer: Oskar Lafontaine | Sahara Wagenknecht | Björn Höcke | Frauke Petry | Alexander Gauland

Abgewrackt: Yndrea Asylanti | Michael Glos | Roland Koch | Franz Müntefering | Jürgen Rüttgers | Edmund Stoiber
Abgeworben: Gerhard Schröder | Abgeschoben: Günther Oettinger | Abgehauen: Erich Honecker
Abgewaschen: Joachim Gauck | Abgeschrieben: Glücksritter a.D. Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg
Abgetreten: Kurt Beck | Abgerollt: Sigmar Gabriel | Abstrus: Kevin Kühnert | Abgenutzt: Friedrich Merz
Abgezockt: Christian Wulff | Abgewertet: Annette Schavan | Sicherheitshalber abgeschaltet: Stefan Mappus

Weiterhin von Bedeutung: Adolf Hitler, Joseph Goebbels